Hochzeitsplaner

Hochzeitsplaner

Hochzeitstermin?
Rahmen der Hochzeit?
Kosten?
Standesamtlich und/oder kirchliche Hochzeit?
Fragen über Fragen!

Nehmen Sie sich Zeit für die Checkliste, sie wird Ihnen viel Aufregung ersparen und immer einen Überblick über den aktuellen Stand Ihrer ganz persönlichen Planung geben.
Die richtige Planung ist der beste Weg für eine gelungene Hochzeit, an die Sie sich ein Leben lang erinnern werden.




Schön aufregend gestalten sich die Vorbereitungen für das gemeinsame Glück. Um auch ja nichts zu vergessen, finden Sie nachstehend eine umfassende Checkliste zum Abhaken.

Neun bis sechs Monate vor der Hochzeit:

Termin und Rahmen festlegen
Erforderliche Papiere um das Aufgebot bestellen zu können (3 Monate vorher)
Legen Sie einen Kostenplan fest


Sechs Monate vorher:

Stellen Sie eine vorläufige Gästeliste zusammen
Falls Sie auch kirchlich heiraten: Machen Sie mit dem Pfarrer den Termin fest
Wählen Sie Ihre Trauzeugen aus und laden Sie diese ein (an notwendige Papiere erinnern)
Stellen Sie den genauen Festkalender (mit Polterabend, Empfang u.ä.) zusammen
Suchen Sie das passende Restaurant und erlauben Sie sich ein Testessen
Buchen Sie die Musik für Ihre Hochzeit
Organisieren Sie die richtigen Kutsche/Oldtimer u.ä.
Suchen Sie einen guten Fotografen
Beginnen Sie die Hochzeitsreise zu planen
Beauftragen Sie einen Showmaster/Zeremonienmeister für den Bunten Abend und die Organisation der Feier


Vier bis fünf Monate vorher:

Wählen Sie das Brautkleid aus (denken Sie auch an Accessoires wie Schleier, Schuhe, Tasche)
Suchen Sie einen Anzug für sich aus, zukünftiger Bräutigam
Stellen Sie die Geschenkliste und den Hochzeitstisch zusammen
Beantragen Sie einen (Sonder)- Urlaub beim Arbeitgeber
Buchen Sie die Hochzeitsreise


Drei Monate vorher:

Wählen Sie die Trauringe aus
Bestellen Sie das Aufgebot
Überprüfen Sie nochmal die Gästeliste
Legen Sie die Geschenklisten auf
Buchen Sie das Hotelzimmer oder die Hotelsuite für die Hochzeitsnacht
Lassen Sie die Hochzeits-Papierie drucken: Einladungskarten, Tisch- und Menükarten, Dankekarten etc.
Wählen Sie eine(n) Gärtnerei/Floristen aus
Beginnen Sie mit den Vorbereitungen für den Umzug
Reservieren Sie Übernachtungsmöglichkeiten für die auswärtigen Gäste
Überprüfen Sie alle Papiere
Möchten Sie einen Ehevertrag abschliessen?


Zwei Monate vorher:

Sprechen Sie mit dem Pfarrer über den genauen Ablauf der Trauung und die Musik in der Kirche
Versenden Sie alle Einladungen (Legen Sie Rückantwortkarten und Anfahrplan bei)
Sprechen Sie mit Ihrem Fotografen die Hochzeitsfotos, -reportage durch
Denken Sie an notwendige Impfungen, falls die Hochzeitsreise nach Übersee geht


Fünf Wochen vorher:

Holen Sie die Trauringe ab
Machen Sie einen detaillierten Organisationsplan
Sprechen Sie sich mit allen Aufgabenträgern ab
Planen Sie den Gästetransport
Organisieren Sie den Polterabend
Sprechen Sie die Menüfolge und den Raumschmuck im Restaurant durch
Lassen Sie sich von Ihrem Friseur eine Probefrisur machen und legen Sie mit ihm den Termin für den Hochzeitstag fest
Machen Sie einen Termin bei Ihrer Kosmetikerin aus und probieren Sie das Make-up aus
Bestellen Sie die Blumen für die Hochzeitsfeier (Brautstrauss, Kirchenschmuck, Restaurant, Blumenkinder, Ansteckschmuck)
Ordern Sie die Hochzeitstorte
Kaufen Sie ein Gästebuch


Zwei Wochen vorher:

Probieren Sie das Brautkleid nochmal mit allen Accessoires an
Bereiten Sie die Hochzeitsanzeige vor
Überprüfen Sie die Gästeliste anhand der eingegangenen Antworten
Legen Sie die Tischordnung fest
Beginnen Sie mit den Reisevorbereitungen für die Flitterwochen
Laufen Sie Ihre Schuhe ein
Fahren Sie die Route vom Standesamt zur Kirche noch einmal ab
Machen Sie einen Friseurtermin für den Bräutigam aus
Eine Woche vor der Hochzeit:
Packen Sie die Koffer für die Hochzeitsreise
Kaufen Sie für den Gästeempfang ein
Geniessen Sie den Polterabend (nicht am Vortag)
Besorgen Sie Kleingeld für Blumen- und Geschenkboten
Packen Sie die Handtasche für die Braut (Ersatzstrumpfhose nicht vergessen!)
Legen Sie die Ringe und Papiere bereit


Nach der Hochzeit:

Machen Sie eine Endkontrolle nach der Hochzeitsreise
Verschicken Sie die Dankekarten
Geniessen (Geldgeschenke zum Beispiel, für eine Küche oder Schlafzimmer als Start ins Eheleben